Tai Ji & Qigong

Der Weg der Gesundheit und der Kraft.

Diese alte Bewegungskunst aus Asien besteht aus einem ruhig fliessenden, langsamen und gleichmässigen Ablauf von Bewegungen. Durch das Üben werden Wirbelsäule, Gelenke, Muskeln und Sehnen auf sanfte Weise gedehnt und gekräftigt. Während des Übens achten wir auf eine lockere, gute Körperhaltung und einen frei fliessenden Atem. Die elastische und aufgerichtete Wirbelsäule ist sehr wichtig. Wir erfahren Prinzipien wie Sinken, Vollwerden, Wurzeln und Entspannen. Gleichzeitig kommen wir in unsere innere und äussere vitale Kraft.

Tai Ji entwickelte sich ursprünglich aus einer Kampfkunstform heraus.

Tai Ji und QiGong fördern das körperliche Wohlbefinden und den Flow! Durch die Bewegungsabfolgen zentriert sich das Innerste unseres Wesens. Wir erleben das wohltuende Spannungsfeld zwischen Gelassenheit, die erforderlich ist, damit sich die Dinge frei und optimal entwickeln können und der Zentrierung, die in jedem Augenblick für Herausforderungen gebraucht wird. Unser Körper ist durchzogen mit Ernergieleitbahnen, die den Grundprinzipien von Yin und Yang unterstehen. Die beiden polaren Kräfte werden erfahren. Sie wirken in unserem Körper mit jedem Herzschlag, im Atem, im Kreislauf und in unseren inneren Organen.

Du lernst eine Bewegungsabfolge von Cheng Man’Ching (aus dem yang style) in einer Weiterführung von Meister Huang Sheng-Shyan, eine 37-Form kennen. MasterHuang unterrichtete in Taiwan, Singapore und Malaysia bis zu seinem 83 Altersjahr, dann kehrte er nach China, in sein ursprüngliches Geburtsland zurück. Ich hatte das Glück, diese Bewegungskunst, die Anwendungen und geistigen Prinzipien von meinen Lehrern: Patrick Kelly, Tony Ward und später von Urs Handschin zu lernen.

Es gibt eine Vielzahl an Partnerübungen, in denen die Tai Ji Prinzipien mit einem Gegenüber geübt werden, das heisst ji tui shou, übersetzt pushing hands.

Qi Gong ist die Arbeit mit der Lebensenergie und es gibt kurze und einfache Bewegungsabfolgen.

Gerne kombiniere ich Tai Ji und QiGong.

Indem wir unserem Körper liebevolle Aufmerksamkeit, Training und unserem Geist innere Ruhe gönnen, verbinden wir unseren Körper mit unserer Seele und unserem Geist. Dies ist und bleibt für mich nach jeder Trainings-Stunde offensichtlich und wahr.

Neuer Kurs für AnfängerInnen
Do Abend 19:30 – 20:45

Kurs im Bildungszentrum USTER
Montag Mittag, 12:15 bis 13:00

Kurs für Fortgeschrittene
Montag Abend 19:30 – 20:45

Tai Ji Lektion: Erfahrungsbericht eines Teilnehmers in Uster
Diese 45 Minuten Abschalten waren grossartig und dies gleich zum Beginn einer Arbeitswoche. Es gibt Einstiegsübungen, wo auch das Bewusstsein des Atmens und des Entspannens zur Geltung kommen. Dann wurde ein kleiner Teil einer Tai Ji-Form geübt. Die Bewegungsabläufe sind langsam und können gut umgesetzt werden. Nach dieser Lektion fühlte ich mich grossartig und sehr entspannt. Ich würde mich freuen andere aus dem ……-Lager bewegen zu können, diese sehr feine Art und Weise von Bewegungen auszuprobieren. Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Ph.B..

Lerne den gegenwärtigen Augenblick mit deinem Körper, deiner Kraft und deinen Wünschen du leben.

  • Probestunden
    auf Anfrage
  • jederzeit möglich
  • Privatstunden
    auf Anfrage
  • Kosten für einen 10- Block à 95 Minuten
    Fr. 330.-
  • Probestunde
    Fr. 33.-
  • Privatstunde
    Fr. 130.-